Zitronengras-Hühnchen mit Pak Choi I Lemon Grass Chicken with Pak Choi

SONY DSC

Letzte Woche war ich in einem kleinen Asiageschäft einkaufen und da wanderte so allerhand Exotisches in den Einkaufskorb, das nur darauf wartete, bald zu etwas Leckerem verkocht zu werden. Und gestern war es dann auch so weit, dass ich mich mit 100 Ideen an den Herd gestellt habe und frei drauflosgekocht habe. Ich muss sagen, dafür, dass weder Hirn noch Rezept dahinter war, ist es richtig gut geworden. Gott sei Dank habe ich es fotografiert, denn jetzt könnt auch ihr ein Stück davon genießen. Wie so oft, wenn ich koche, ist auch dieses Gericht supereinfach, sehr schnell zuzubereiten und vor allem gesund, frisch und absolut selbstgemacht. Lasst es euch schmecken!

Zutaten:

– 3 Stangen Zitronengras
– 3 Bund Pak Choi
– 2 Hühnerbrüste
– Salz, Pfeffer, Knoblauch

Und so geht’s:

Pak Choi waschen und äußerste Blätter sowie den untersten Strunk und die Ränder der Blätter entfernen. In feine Ringe schneiden. Die äußerste Schicht des Zitronengras abschälen, oberes und unteres Ende der Stange entfernen und sie dritteln. Das Huhn in etwas Öl scharf anbraten, mit Salz, Pfeffer und Knoblauch abschmecken und das Zitronengras dazugeben. Wenn das Huhn fast durch ist, den Pak Choi hinzugeben und weiterköcheln lassen, bis er zusammengefallen ist.
Das Gericht schmeckt besonders gut zu Naturreis oder Süßkartoffeln – genießt es!

SONY DSC

This Recipe in English

Last week, I went shopping in a little Asian store and some pretty exotic stuff made it home into my pantry. Yesterday, I finally had the time to try and make something out of it, and I have to say that it was amazing (even though I just threw together most of the stuff I bought without really thinking about it). So, enjoy this recipe, it’s really healthy and incredibly tasty. It reminded me of holiday and the things you order in Asian restaurants because you know you’re never gonna get it at home because no one ever buys the ingredients it needs to cook them. Well, I did and it reeaally paid off! :)

Ingredients:

– 3 sticks lemon grass
– 3 pak choi
– 2 chicken breasts
– salt, pepper, garlic

Directions:

Cut a slice from the pak choi root to separate the leaves, then wash the pak choi. Chop in small pieces and set aside. Peel off the outer layer of the lemon grass, then chop of the root and top and third it. In some vegetable oil, stir-fry the chicken and add salt, pepper and garlic. Add the lemon grass. When the chicken’s almost done, add the pak choi and let it simmer until it’s soft.
Sweet potatoes or brown rice are ideal side dishes for the lemon grass chicken. Enjoy!

Advertisements

Leave a Comment

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s